10% Gutschein jetzt sichern

Die besten (personalisierten) Geschenke mit DEINER Marke

TOP-Marken

Wähle deine Marke

My Home Spa – Wellnessmassagen & Wohlfühlreisen

Kal Sa Ka – Naturkosmetik seit 1955

Zauberletter

Trag Dich ein

Entdeckt die neuesten Trends und exklusive Rabatte mit unserem Newsletter! Als Mitglied erhaltet ihr

🎉 Vorabzugang zu neuen Kollektionen,

📅 Erinnerungen an besondere Anlässe,

💡 geheime Rabattaktionen und

💌 persönliche Empfehlungen.

Lasst uns gemeinsam Freude schenken!

Herzliche Grüße,

Das Geschenke-Genuss-Team 🎀

Adventkalender 2023: Wie ein Adventskalender für tägliche Überraschungen sorgt

Du bist auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Vorweihnachtszeit spannender zu gestalten? Dann ist ein Adventskalender genau das Richtige für dich! Es gibt eine riesige Auswahl an Kalendern für Frauen, Männer, Kinder und sogar Beauty- oder Escape-Kalender. Egal ob Lego, kleine Pflege-Stücke oder Franzis Experimentierkästen – hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Überraschung, die die Vorfreude auf Weihnachten garantiert steigert. Schau doch mal bei Rossmann vorbei, dort gibt es eine große Auswahl an Adventskalendern – neu in diesem Jahr sind zum Beispiel die Lego-Adventskalender.

1. Der Adventskalender als Tradition: Die Bedeutung und Geschichte des Adventskalenders

Adventskalender gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu! Doch woher kommt eigentlich diese Tradition und was macht sie so besonders? Der Adventskalender hat seinen Ursprung im 19. Jahrhundert und war zunächst eine einfache Methode, um Kindern die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen. Erst später wurden Türchen, Schokolade und kleine Geschenke hinzugefügt. Heute gibt es eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Adventskalendern für jeden Geschmack: Für Kinder gibt es Kalender mit Spielzeug oder Süßigkeiten, für Frauen Beauty-Adventskalender mit Pflegeprodukten oder Make-up, für Männer gibt es zum Beispiel Bier-Adventskalender oder Escape-Room-Kalender. Auch Lego-Fans kommen auf ihre Kosten und können sich täglich ein neues Stück zusammenbauen. In den letzten Jahren sind auch nachhaltige Alternativen wie DIY-Kalender oder solche mit kleinen Aktivitäten immer beliebter geworden. Egal welche Variante man wählt, eines ist sicher: Jeden Tag ein neues Türchen öffnen steigert die Vorfreude auf Weihnachten enorm!

2. Vorfreude auf die Weihnachtszeit: Warum ein Adventskalender für tägliche Überraschungen sorgt

Ein Adventskalender ist nicht nur ein schönes Ritual, um die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen. Er sorgt auch für tägliche Überraschungen und lässt das Herz jeden Tag aufs Neue höherschlagen. Die Auswahl an Adventskalendern ist in den letzten Jahren enorm gewachsen und bietet für jeden Geschmack etwas Passendes. Ob für Kinder mit Lego- oder Playmobil-Kalendern, Frauen mit Beauty- oder Pflegeprodukten oder Männer mit Escape-Room-Kalendern – es gibt unzählige Möglichkeiten, um seine Vorfreude auf Weihnachten zu steigern. Auch kleine Unternehmen wie Franzis oder große Drogeriemärkte wie Rossmann bieten eine breite Auswahl an verschiedenen Kalendern an. Doch egal welche Art von Kalender man wählt, jedes Türchen birgt eine neue Überraschung und versüßt einem den Tag bis zum Heiligen Abend.

3. Vielfalt der Inhalte: Unterschiedliche Arten von Adventskalendern für jeden Geschmack

Wenn es um Adventskalender geht, gibt es eine breite Auswahl an verschiedenen Arten und Inhalten. Für Frauen gibt es Beauty-Adventskalender mit Pflegeprodukten oder Schmuckstücken hinter den Türchen. Männer können sich über Adventskalender mit Bier oder Whiskey freuen. Kinder hingegen lieben Kalender mit Spielzeug, wie zum Beispiel Lego-Adventskalendern, die jeden Tag ein neues Stück enthalten. Aber auch für Erwachsene gibt es ausgefallenere Optionen wie Escape-Room-Adventskalender oder Franzis Elektronik-Kalender für Bastlerinnen und Bastler. Rossmann bietet jedes Jahr eine große Auswahl an Adventskalendern in unterschiedlichen Preisklassen an, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Egal ob kleine Überraschungen oder aufwendige Geschenke – am Ende zählt das Gefühl der Vorfreude auf Weihnachten, das durch das tägliche Öffnen der Türchen gesteigert wird.

4. Kreativität beim Befüllen: Ideen und Tipps für individuelle Gestaltung eines persönlichen Adventskalenders

Wenn es um das Befüllen eines Adventskalenders geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Kalender individuell zu gestalten und damit eine persönliche Note zu verleihen. Eine gute Auswahl an kleinen Geschenken oder Süßigkeiten ist dabei natürlich unerlässlich. Doch es müssen nicht immer Schokolade oder Spielzeug sein. Auch Beauty-Produkte, Pflegeartikel oder kleine Escape-Spiele können für Abwechslung sorgen und den Tag verschönern. Besonders Frauen freuen sich über Kosmetikprodukte wie Lippenbalsam oder Handcreme in Miniaturgröße. Für Männer eignet sich vielleicht ein kleines Werkzeugstück oder ein Lego-Bausatz zum Zusammenbauen von einem Teil des Weihnachtsdorfes. Kinder hingegen werden sich über kleine Spielsachen und Süßigkeiten sicherlich freuen. Wer gerne bastelt, kann auch selbstgemachte Dekorationen wie aus Papier gefaltete Sterne oder bunte Anhänger in den Kalender füllen. Eine große Auswahl an kleinen Geschenken bietet beispielsweise der Drogeriemarkt Rossmann mit seiner „Franzis“ Kollektion an Adventskalendern für Männer und Frauen sowie Kinder jeden Alters an – neu im Sortiment sind in diesem Jahr auch spezielle Pflege-Kalender mit Produkten zur Hautpflege und Haarpflege als Alternative zu herkömmlichen Schokoladenadventskalendern erhältlich. Unterm Strich gilt: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Mit etwas Planung wird der Adventskalender garantiert zu einem Highlight im weihnachtlichen Jahreslauf!

5. Spannung bis zum Heiligen Abend: Wie ein tägliches Türchen die Vorfreude steigert

Wenn es um Adventskalender geht, denken die meisten Menschen sofort an Schokolade. Aber mittlerweile gibt es eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Adventskalendern für jeden Geschmack und jedes Alter – von Beauty-Adventskalendern für Frauen bis hin zu Lego-Kalendern für Kinder. Eines haben jedoch alle gemeinsam: Sie sorgen täglich für eine Überraschung und steigern damit die Vorfreude auf Weihnachten. Besonders spannend ist es, wenn man jeden Tag ein Türchen öffnen darf und nicht weiß, was sich dahinter verbirgt. Ob es sich um kleine Pflegeprodukte handelt oder um ein Stück Schokolade, das ist dabei gar nicht so wichtig. Die Spannung bis zum Heiligen Abend wird dadurch auf jeden Fall erhöht und lässt uns noch mehr in Weihnachtsstimmung kommen. Und wer dieses Jahr einen neuen Adventskalender ausprobieren möchte, kann aus der großen Auswahl an Kalendern wählen – von Escape-Adventskalendern bis hin zu franzis Technik-Kalendern oder auch Rossman-Adventskalender mit einer vielfältigen Auswahl an Produkten. So wird jeder Tag im Dezember zu einem kleinen Highlight und sorgt dafür, dass wir uns noch mehr auf Weihnachten freuen können! Also worauf wartest du noch? Besuche deinen nächsten Drogeriemarkt oder schau online nach einem passenden Adventskalender für dich und deine Liebsten. Lass die Vorfreude auf Weihnachten steigen und genieße jeden Tag eine kleine Überraschung aus dem Kalender. Denn der Adventskalender ist nicht nur ein schönes Ritual, sondern auch eine Möglichkeit, um sich in der stressigen Vorweihnachtszeit etwas Zeit für sich selbst zu nehmen und das Leben zu genießen – mit einer täglichen Portion Freude!

6. Gemeinsame Momente teilen: Der adventliche Genuss mit Familie, Freunden oder Kollegen durch einen gemeinsamen Kalender

Eine der schönsten Traditionen in der Vorweihnachtszeit ist das Öffnen eines Türchens des Adventskalenders jeden Tag bis zum Heiligen Abend. Aber warum nicht die Freude teilen und einen gemeinsamen Adventskalender mit Familie, Freunden oder Kollegen gestalten? Hier gibt es unzählige Auswahlmöglichkeiten für unterschiedliche Interessen und Geschmäcker. Für die kleinen Kinder gibt es beispielsweise Lego-Adventskalender, während Frauen und Männer sich über Beauty- oder Pflegeprodukte freuen können. Escape-Room-Kalender bieten spannende Rätsel für Rätselfreunde und wer gerne kreativ sein möchte, kann sich den Franzis Kalender aussuchen. Auch Rossmann bietet jedes Jahr eine große Auswahl an Kalendern, sodass jeder fündig werden kann. Durch das gemeinsame Öffnen der Türchen lässt sich die Vorfreude auf Weihnachten noch mehr steigern und man schafft gemeinsame Erlebnisse und Momente in der hektischen Zeit vor dem Fest. Ein selbstgestalteter Kalender mit persönlichen Überraschungen bringt zusätzlich eine individuelle Note ins Spiel. Also los geht’s – lasst uns die Vorweihnachtszeit gemeinsam genießen!

7. Nachhaltigkeit im Fokus: Umweltbewusste Alternativen zum herkömmlichen Schokoladenadventskalender

Auch wenn Schokoladenadventskalender ein Klassiker sind, gibt es mittlerweile viele umweltbewusste Alternativen zur Auswahl. Für Frauen und Männer gibt es Adventskalender mit Beauty- oder Pflegeprodukten, für Kinder Kalender mit Spielzeug wie Lego oder kleine Geschenke wie Franzis Experimentierkästen. Wer gerne rätselt und knobelt, kann sich für einen Escape-Adventskalender entscheiden. Doch besonders nachhaltig sind Adventskalender zum Selbstbefüllen oder solche aus biologisch abbaubaren Materialien. Rossman bietet beispielsweise einen Adventskalender aus recyceltem Papier an und bei Türchen von Weihnachten gibt es sogar einen Kalender aus ökologischer Baumwolle. So wird die Vorfreude auf Weihnachten nicht nur durch tägliche Überraschungen gesteigert, sondern auch durch den Gedanken, etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

8. Online-Adventkalender als moderne Variante : Virtuelle Überraschungen in der digitalen Welt entdecken

Eine neue Variante des Adventskalenders hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen: Der Online-Adventskalender. Hierbei gibt es jeden Tag ein virtuelles Türchen zu öffnen, hinter dem sich eine Überraschung verbirgt. Die Auswahl ist dabei groß und reicht von Beauty-Produkten über Pflegeartikel bis hin zu kleinen Escape-Games oder Lego-Bausätzen. Besonders für Frauen und Männer, die nicht so sehr auf Schokolade stehen oder gerne etwas Neues ausprobieren möchten, sind Online-Adventskalender eine tolle Alternative. Auch für Kinder gibt es spezielle digitale Kalender mit tollen Inhalten. Rossmann beispielsweise bietet einen Adventskalender mit 24 Produkten aus dem Bereich Pflege und Make-up an. Franzis bringt Technikfans mit einem Kalender voller Experimente zum Staunen und Tüfteln. Die Vorfreude auf Weihnachten wird durch das tägliche Öffnen eines Türchens noch gesteigert – auch wenn man dafür nicht einmal das Haus verlassen muss!

10. Fazit

Jetzt hast du alle Informationen, die du brauchst, um einen perfekten Adventskalender auszuwählen und zu gestalten. Es gibt so viele verschiedene Arten von Adventskalendern für jeden Geschmack: von Beauty-Adventskalendern für Frauen bis hin zu Escape-Room-Adventskalendern für Kinder und kleine Lego-Kalender für Männer. Rossman hat zum Beispiel eine große Auswahl an Pflege-Adventskalendern – mit 24 Türchen voller Überraschungen. Oder wie wäre es mit einem Franzis Elektronik-Adventskalender? Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen und den Kalender individuell befüllen oder sogar selbst basteln. Wenn du online unterwegs bist, gibt es auch zahlreiche digitale Adventkalender mit täglichen virtuellen Überraschungen in der digitalen Welt zu entdecken. Ein Adventskalender ist eine tolle Möglichkeit, um die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern und jeden Tag ein kleines Stückchen Freude zu schenken. Egal ob du ihn alleine genießt oder gemeinsam mit Familie, Freunden oder Kollegen teilst – er sorgt auf jeden Fall für besinnliche Momente in der hektischen Vorweihnachtszeit. Und vergiss nicht: Ein nachhaltiger Adventkalender kann auch unsere Umwelt schonen! Insgesamt ist der Adventskalender ein wunderbares Ritual im Jahr, das uns dazu bringt, uns auf das Wesentliche im Leben zu konzentrieren und uns daran erinnert, was wirklich wichtig ist: Zeit miteinander verbringen und sich über kleine Dinge freuen – insbesondere in der Weihnachtszeit.

FAQ


Welcher Adventskalender lohnt sich 2023?

Im Jahr 2023 gibt es verschiedene Adventskalender, die sich lohnen könnten. Zum Beispiel bietet der Schokoladenhersteller Lindt jedes Jahr einen Adventskalender mit verschiedenen Schokoladensorten an. Auch der Beauty-Adventskalender von Douglas ist sehr beliebt und bietet jeden Tag eine neue Überraschung in Form von Pflegeprodukten oder Make-up. Für Kinder könnte der LEGO-Adventskalender interessant sein, bei dem jeden Tag ein neues LEGO-Spielzeug zum Zusammenbauen enthalten ist. Auch der Playmobil-Adventskalender bietet täglich eine neue Überraschung in Form von kleinen Figuren und Accessoires. Wer gerne Tee trinkt, könnte sich für den Tee-Adventskalender von Teekanne entscheiden, bei dem jeden Tag eine neue Teesorte zum Probieren angeboten wird. Für Weinliebhaber ist der Wein-Adventskalender von Jacques‘ Weindepot empfehlenswert, bei dem jeden Tag eine kleine Flasche Wein enthalten ist. Es kommt also darauf an, welche Interessen man hat und welcher Adventskalender am besten zu einem passt. Generell lohnt es sich aber immer, rechtzeitig zu überlegen und den passenden Kalender zu wählen, um die Vorweihnachtszeit voller Freude und Überraschungen zu gestalten.

Wann wurde der Adventskalender erfunden?

Der Adventskalender wurde im 19. Jahrhundert erfunden. Genauer gesagt, soll der erste Adventskalender im Jahr 1902 von Gerhard Lang aus München entwickelt worden sein. Ursprünglich wurden die Türchen des Kalenders mit Bildern oder Bibelversen versehen, um Kindern die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen. Später wurden kleine Geschenke oder Süßigkeiten in den Türchen versteckt. Die Idee des Adventskalenders geht jedoch auf eine alte Tradition zurück, bei der man in Klöstern die Tage bis Weihnachten mit Kreidestrichen an der Wand markierte. Im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Varianten des Adventskalenders, wie zum Beispiel der Kerzen-Adventskranz oder der Online-Adventskalender. Heute sind Adventskalender aus dem Weihnachtsbrauchtum nicht mehr wegzudenken und gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, von klassisch bis modern und für jedes Alter geeignet. Besonders beliebt sind selbstgemachte Kalender oder solche mit Personalisierungsmöglichkeiten. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Adventskalender eine schöne Tradition ist, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Freude bereitet und dazu beiträgt, die Vorfreude auf das Weihnachtsfest zu steigern.

Wo und wann wurde der Adventskalender erfunden?

Der Adventskalender wurde im 19. Jahrhundert in Deutschland erfunden. Genauer gesagt wird der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern als Erfinder des Adventskalenders angesehen. 1839 begann er in einem Kinderheim in Hamburg damit, den Kindern die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen, indem er einen großen Holzkranz mit 24 Kerzen aufstellte. Jeden Tag durfte ein Kind eine Kerze anzünden und so die Tage bis Weihnachten zählen. Im Laufe der Jahre wurden aus dem Kranz verschiedene Formen des Adventskalenders entwickelt. So gab es zum Beispiel Kalender mit Schokolade oder kleinen Geschenken hinter den Türchen. Inzwischen gibt es unzählige Varianten des Adventskalenders, von selbstgebastelten bis hin zu luxuriösen Kalendern mit teuren Präsenten. Der Adventskalender hat sich im Laufe der Zeit zu einem festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit entwickelt und ist bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Obwohl er seinen Ursprung in Deutschland hat, wird er mittlerweile weltweit genutzt und ist aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken.

Wie kann man einen Adventskalender füllen?

Ein Adventskalender kann auf verschiedene Weisen gefüllt werden, je nach Vorlieben und Budget. Eine Möglichkeit ist, Süßigkeiten oder kleine Schokoladentäfelchen in die 24 Fächer des Kalenders zu legen. Alternativ dazu kann man kleine Spielzeuge oder Figuren in die Fächer stecken. Auch Gutscheine, die man selbst bastelt oder ausdruckt, können eine schöne Überraschung sein. Dabei kann es sich um Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten wie einen Ausflug ins Kino oder einen Spieleabend handeln, aber auch um Gutscheine für kleine Geschenke wie eine Tasse Tee oder ein Buch. Für Kinder eignen sich auch kleine Bastelsets oder Malutensilien als Adventskalender-Füllung. Wer gerne backt, kann selbstgemachte Plätzchen in den Kalender legen. Auch Teebeutel mit verschiedenen Teesorten können eine schöne Idee sein. Eine weitere Möglichkeit ist es, den Adventskalender thematisch zu gestalten. So könnte man beispielsweise jeden Tag ein kleines Puzzlestück zum Zusammensetzen eines größeren Puzzles hinzufügen oder jeden Tag ein Zitat oder eine inspirierende Botschaft in den Kalender legen. Letztendlich kommt es bei der Füllung des Adventskalenders darauf an, dass es zu der Person passt, für die der Kalender gedacht ist und dass es Freude bereitet.